Grundwissen zur Ohrenqualle

Die Ohrenqualle, auch Aurelia Aurita genannt, gehört zur Art der Schirmquallen. Sie besteht zu 99% aus Wasser. Es ist die verbreitetste und bekannteste Quallenart der Welt, da man sie in nahezu allen Ozeanen sowie an der deutschen Nordseeküste und im Westen der Ostsee findet. Ihr flacher und gewölbter Schirm kann bis zu 30cm groß werden. Unter dem Schirm befinden sich vier ringförmige Geschlechtsorgane und hängende Mundarme. Sie schwimmen in einer pulsierenden Bewegung, die durch das Zusammenziehen des Schirms entsteht. Oft lassen sie sich aber einfach nur mit der Strömung treiben.