Tägliches Füttern

Quallen ernähren sich hauptsächlich von Plankton und Salzkrebschen. Die Quallen fangen Ihr Futter mit Hilfe Ihrer Tentakel.

Die Quallenpflege ist genauso einfach wie die eines normalen Fisch-Aquariums. Sie müssen täglich einmal gefüttert werden und das Wasser muss wöchentlich, zwei-wöchentlich oder monatlich (je nach Aquariumgröße) gewechselt werden. Der Salzgehalt sollte ebenso wöchentlich geprüft werden. Es ist in Ordnung die Quallen über das Wochenende nicht zu füttern. Hier sollte man die Quallen jedoch vor und nach dieser Periode öfter füttern. Dieses Futter müssen Sie den Quallen mit einer Pipette geben.

Quallen müssen täglich einmal gefüttert werden. Da diese sich in der Natur konstant durch herumschwebendes Essen ernähren, kann man diese auch mehrmals täglich mit einer kleineren Dosis füttern. So entsteht weniger Schmutz im Aquarium.

Die Quallen werden mit Hilfe einer Pipette gefüttert. Mischen Sie das Futter mit derselben Menge an Wasser (Aquariumwasser). Achten Sie darauf, dass der Behälter in dem Sie mischen sauber ist, sonst besteht die Gefahr, dass sich für die Quallen schädliche Bakterien bilden. Spritzen Sie nun mit der Pipette das Futter in das Wasser. Lebendfutter kann jedoch direkt ins Wasser gegeben werden.

Spritzen Sie das Essen, wenn es sich um Lebendfutter handelt, nicht direkt unter die Quallen, weil diese sonst den natürlichen Prozess der Nahrungsaufnahme verlernen.

Bei Fertigfutter kann es direkt unter die Quallen gespritzt werden, da dieses sich nicht von selbst im Wasser fortbewegen wird.

Um Ihre Quallen zu füttern, empfehlen wir bevorzugt lebendes Futter oder Plankton (Artemia Nauplien, Tiefgefrorenes Essen oder Krebse).

Wir empfehlen lebendes Futter aus folgenden 2 Gründen:

– sie sind reich an Vitaminen und anderen Säuren, die essentiell für das Wachstum und die Ernährung der Quallen sind
– lebendiges Futter schwimmt im Wasser und die Quallen können es dadurch einfacher fangen.

Hierzu können Sie fertige Aufzuchtsets kaufen, die Sie auch in unserem Sortiment finden.

Durch unser spezielles Quallenfutter ist es jedoch auch möglich eine gesunde Ernährung ohne Lebendfutter zu gewährleisten.

Die Quallen nehmen das Futter nun in ca. 5 – 25 min zu sich. Sollte das Wasser dann immer noch trüb sein, haben Sie ihnen zu viel Futter gegeben. Hat sich aber eine dünne Schicht Futter auf den Gonaden (Form im Quallenschirm) der Qualle gebildet stimmt die Futtermenge.